Route Planen!

Jetzt kontaktieren!

Sie haben Fragen?
So erreichen Sie uns Telefonisch

+49 (0) 7131 64 99 992
Mo. - Sa. 08 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

oder Schreiben Sie uns eine eMail bzw. nutzen Sie unser komfortables Kontaktformular

Besuchen Sie uns doch vor Ort!
Mosbacher Str. 4 - 74078 Heilbronn

Öffnungszeiten
Mo. - Sa. 08 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

Fensterbänke

Die Verzierung des Hauses, sowohl innen als auch außen.

Die Fensterbänke – kleine Details
mit großer Wirkung

Ein kleines und dennoch wichtiges Detail bei jedem Hausbau ist die Fensterbank, die regional auch als Fensterbrett, Fensterbord oder Sims bezeichnet wird. Bautechnisch gesehen stellen Fensterbänke die obere, waagrechte Verkleidung der Fensterbrüstung im Innen- und Außenbereich dar, während die Fensterlaibung aus den Seiten und dem oberen Abschluss gebildet wird. Bei früheren Bauwerken mit dicken Außenmauern war die Fensterbank ursprünglich ein Sitzplatz in einer Fensternische; die Sitzfläche wurde dabei rechtwinklig zum Fenster angeordnet, um das Tageslicht voll nutzen zu können. Diese Funktion ist bei den modernen Außenwänden mit Stärken von 24-30 cm nicht mehr möglich, nur gelegentlich werden Fensterbänke noch als Sitzgelegenheit verwendet.

Heute dienen Innenfensterbänke überwiegend als Standplatz für Zimmerpflanzen oder Dekorationen, auf Außenfensterbänken finden sich je nach Breite oftmals schwere Blumenkästen oder auch kleine Vogelhäuschen. Fensterbänke sind demnach teilweise hohen Beanspruchungen ausgesetzt, weshalb sie bevorzugt aus belastbaren Natursteinen wie Granit oder Marmor gefertigt werden. Von unseren kompetenten und langjährigen Lieferfirmen (Rossittis GmbH, Ulisse Orlandini Naturstein GmbH) erhalten wir hochwertige Natursteine (z. B. Granit, Marmor, Quarzit, Schiefer, Basalt), die wir nach Ihren Angaben und Wünschen zu Innen- oder Außenfensterbänken weiterverarbeiten; unser Leistungsspektrum rund ums Fenster zeigt die folgende Aufstellung:

  • Innenfensterbänke
  • Außenfensterbänke
  • Fensterlaibungen
  • Abdeckplatten
  • Brüstungen
  • Fenstersimse

 

Fensterbänke sind ein Traum

Die Fensterbänke aus unserer Werkstatt sind nicht auf Standardausführungen beschränkt, wir bieten auch Sonderanfertigungen hinsichtlich Größe, Zuschnitt, Stärke und Oberflächenbehandlung an. Zu unserem Leistungsumfang gehören neben der Fertigung auch Lieferung, Einbau, Imprägnierung und Verfugung; als Abschluss erhalten Sie von uns noch Tipps für die Pflege Ihrer Außen- bzw. Innenfensterbänke aus Naturstein.

 

Die Innenfensterbänke – mehr als nur Abstellflächen

Im Wohnbereich sind Fenstersimse baulich notwendige Elemente, sie lassen sich jedoch sehr gut in die Raumgestaltung einbeziehen. Für Innenfensterbänke aus Naturstein stellt Marmor meist die beste Wahl dar, denn dieses natürliche Material weist eine lange Lebensdauer auf und ist aufgrund seiner Farbvielfalt universell einsetzbar. Da auch viele Innentreppen und Bodenbeläge aus Marmor bestehen, ergibt sich so ein harmonisches Gesamtbild in den Wohnräumen. Dabei können Innenfensterbänke aus dem gleichen Gestein wie die Bodenplatten oder Treppenstufen angefertigt werden, lediglich die Stärke ist mit 2-3 cm etwas geringer.

Als Baustoff aus der Natur weist Marmor eine Vielzahl von Farben, Strukturen, Bänderungen und Texturen auf, in unseren Lagerbeständen können Sie u. a. zwischen rötlichen, weißen, grauen oder beigen Marmorplatten wählen; so lassen sich durch die Verwendung verschiedener Marmorsorten deutliche farbige Kontraste innerhalb des Wohnraums setzen oder harmonische Übergänge vom Boden zum Fenster gestalten. Der Platz unter den Fensterbänken wird meist von Heizkörpern eingenommen; um eine gute Wärmezirkulation nach oben zu ermöglichen, können die Innenfensterbänke problemlos mit dünnen Lüftungsschlitzen versehen werden. Besonders die südseitigen Fenstersimse dienen oft als Standort von Zimmerpflanzen; um Gießränder zu vermeiden, erhalten Fensterbänke aus Naturstein von uns eine spezielle Oberflächenbehandlung (Imprägnierung, Versiegelung, Politur). Aus Sicherheitsgründen sind auch noch Fasen an den Kanten (Ober-/Unterfase) bzw. Ecken (Rundeckenfase) notwendig.

 

Die Außenfensterbänke – der perfekte Lidstrich unter den Augen des Hauses

Bei dem optischen Erscheinungsbild eines Hauses gehören Fensterbänke zu den prägenden Bauelementen, neben dem Aussehen haben sie aber auch eine wichtige bauliche Funktion. Außenfensterbänke (Sohlbänke) werden leicht nach unten geneigt angebracht, um das Niederschlagswasser vom Fenster abzuleiten. Damit das ablaufende Wasser nicht wieder zur Hauswand zurück gelangt, wird an der Unterseite im Bereich der Vorderkante eine Vertiefung angebracht; diese Einkerbung trägt auch die Bezeichnungen Wassernase, Wasserrille oder Tropfkante.

Hier sammelt sich das Regenwasser und tropft durch das Eigengewicht nach unten, ohne Schäden an der Fassade zu verursachen; auf Wunsch kann die Wassernase nicht komplett durchgehend ausgeführt werden, um die Optik der Kopfseiten (Links-/Rechtskopf) nicht zu beeinträchtigen. Für Außenfensterbänke aus Naturstein wird sehr häufig Granit verwendet, da dieser Werkstoff äußerst witterungsbeständig, hoch belastbar, unempfindlich gegen Chemikalien und dennoch pflegeleicht ist. Fensterbänke müssen dauerhaft starken Beanspruchungen standhalten, auch dienen sie oftmals als Ausstiege; in diesen Fällen sollte die Oberfläche aufgrund der Rutschgefahr nicht poliert werden, wir empfehlen für Granit im Außenbereich folgende Behandlungsarten:

  • sägerau
  • geflammt
  • geflammt-gebürstet
  • antikgebürstet
  • satiniert
  • Waterjet

 

Ein weiterer Vorteil von Granit ist die große Farbpalette, die von tiefschwarz über verschiedene Grautöne bis zu hellem Anthrazit reicht; durch die kristalline Struktur mit Feldspat, Quarz und Glimmer wirkt selbst ein einfaches Grau niemals langweilig. Außenfensterbänke aus grauem Granit sind eine ideale Ergänzung zu allen Fassadenfarben und geben dem Haus ein Gesicht – für eine sehr lange Zeit.